Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Portrait2015

Kontakt

Prof. Dr. Reinhold Sackmann

Telefon: 0345 55 24252
Telefax: 0345 55 27150

Raum E.46.0
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Institut für Soziologie
Emil-Abderhalden-Str. 26–27
06108 Halle (Saale)

Postanschrift:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
06099 Halle (Saale)

Sekretariat

Telefon: +49 345 55 24251
Telefax: +49 345 - 55 - 271 50

Frau Sybill Uhlir
06099 Halle (Saale)

Sprechstunden

Dienstag 17.00 - 18.00 Uhr
Einschreibelisten hängen vor dem Büro aus. Bis zum 13. Juni 2016 findet keine Sprechstunde statt.

Weiteres

Login für Redakteure





Prof. Dr. Reinhold Sackmann

Kurzvita

  • Inhaber des Lehrstuhls für Soziologie, insbesondere Sozialstrukturanalyse moderner Gesellschaften seit 2004
  • Studium der Sozialwissenschaft an der Universität Bremen, dort auch Promotion (Dr. rer.pol.) und Habilitation. Gastprofessuren in Saarbrücken und an der Freien Universität Berlin
  • Projektleiter u.a. im Sonderforschungsbereichen 186 (Statuspassagen und Risikolagen im Lebensverlauf), im Sonderforschungsbereich 597 (Staatlichkeit im Wandel), am Sonderforschungsbereich 580 (Gesellschaftliche Entwicklungen nach dem Systemumbruch)
  • Betreuer in der Graduate School „Society and Culture in Motion“ (Landesschwerpunkt) und im Internationalen Graduiertenkolleg Halle-Tokyo „Bürgergesellschaft“ (DFG)

Akademische Funktionen

  • Vorstandsvorsitzender des Zentrums für Sozialforschung Halle e.V.   (zsh)
  • Mitherausgeber der Buchreihe „Studienskripten zur Soziologie“ im Springer VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • Fachgutachter für die Deutsche Forschungsgemeinschaft, den Schweizerischen Nationalfonds, die VolkswagenStiftung, das Bundesministerium für Bildung und Forschung, Forschungsnetzwerk Alterssicherung, DAAD, Studienstiftung des deutschen Volkes, ZEvA und AQAS
  • Fachgutachten für European Sociological Review; Sociological Methods and Research; Globalisation, Societies and Education; Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie; Zeitschrift für Soziologie; Soziale Probleme; Industrielle Beziehungen; Zeitschrift für Familienforschung; Zeitschrift für Sozialisations- und Erziehungsforschung; Springer Science + Business Media Netherlands, Social Science Books; Columbia University Press
  • Mitglied des Direktoriums des Zentrums für Schul- und Bildungsforschung, MLU
  • Mitglied des Vorstands des Landesforschungsschwerpunktes „Society and Culture in Motion“, MLU

Die letzten 5 Veröffentlichungen

  • Niephaus, Yasemin/Kreyenfeld, Michaela/Sackmann, Reinhold (Hrsg.)(2016): Handbuch Bevölkerungssoziologie. Wiesbaden: Springer VS.
  • Sackmann, Reinhold (2015): Willkommenskultur in Ostdeutschland. In: Schrader, Irmhild u.a. (Hrsg.): Vielheit und Einheit im neuen Deutschland. Frankfurt/M.: Brandes & Apsel. S. 30-44.
  • Sackmann, Reinhold (2015): Nachwort: Ernst Grünfeld, Entstehung und Wirkung seines Buches „Die Peripheren“. In: Grünfeld, Ernst: Die Peripheren. Halle: Universitätsverlag Halle-Wittenberg. S. 105–125.
  • Sackmann, Reinhold (2015): Die Bedeutung institutioneller Auswahlprozesse für die Erzeugung von Bildungsungleichheit. In: Helsper, Werner/Krüger, Heinz-Hermann (Hrsg.): Auswahl der Bildungsklientel. Zur Herstellung von Selektivität in „exklusiven“ Bildungsinstitutionen. Wiesbaden: Springer VS Verlag. S. 31–67.
  • Sackmann, Reinhold/Bartl, Walter/Jonda, Bernadette/Kopycka, Katarzyna/Rademacher, Christian (2015): Coping with Demographic Change: A Comparative View on Education and Local Government in Germany and Poland. Cham: Springer.

Eine ausführliche Publikationsliste ist als PDF verfügbar
literaturliste2015.pdf (57,2 KB)  vom 18.05.2016

Aktuelle Lehre im Sommersemester 2016

  • Abschlussprojekt Soziologie: Arbeitgeber und Migranten, Do 10-12 Uhr
  • Bildung, Lebenslauf, Hochschule II, Seminar, Mo 10-12 Uhr
  • Economy, State, and Society (SO2), Lecture, Mi 10-12 Uhr
  • Migration, Staat und Gesellschaft. Seminar in Economy, State, and Society (SO2), Do 14-16 Uhr

Zum Seitenanfang