Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Portrait2022 MO

Kontakt

Dr. Melanie Olczyk

Telefon: 0345 55-24259
Telefax: 0345 55-27150

Raum 019
Paracelsusstr. 22
06114 Halle (Saale)

Postanschrift:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Institut für Soziologie
Nachwuchsforschungsgruppe EDIREG
06099 Halle (Saale)

Weiteres

Login für Redakteure

Dr. Melanie Olczyk

Kurzvita

seit 2021: Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Postdoc) in der Nachwuchsforschungsgruppe "Educational integration of refugee children and youth in Germany" (EDIREG), gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

seit 2019: Fellow am College for Interdisciplinary Educational Research (CIDER), eine Initiative vom Leibniz Education Research Network (LERN) und der Jacobs Foundation

2019 - 2021: Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Postdoc) im Projekt „The development of inequalities in child educational achievement: a six country study (DICE)“, gefördert durch Open Research Area (ORA)/Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

2017 - 2019: Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Postdoc) im Projekt „Bildungsaspirationen von Zuwanderern und ihren Nachkommen im Bildungsverlauf: Migrationsspezifische Erklärungsansätze und ihre empirische Prüfung“, gefördert durch die DFG

2017 - 2019: Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Postdoc) am Lehrstuhl für Soziologie, insbesondere Sozialstrukturanalyse, der Universität Bamberg

2017: Promotion (Dr. rer. pol.) an der Universität Bamberg

2016: Vollzeitstipendium der Bamberg Graduate School of Social Sciences (BAGSS)

2014 - 2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Leibniz-Institut für Bildungsverläufe e.V. (LIfBi), NEPS

2010 - 2013: Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Säule 4 (Bildungserwerb von Personen mit Migrationshintergrund im Lebenslauf) am NEPS, Universität Bamberg

2010: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Soziologie, insbesondere Sozialstrukturanalyse, der Universität Bamberg

2008 - 2010: Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Free Floater-Nachwuchsgruppe „Ethnische Bildungsungleichheit“ (etabliert im Rahmen der Exzellenzinitiative der Universität Göttingen unter der Leitung von Prof. Dr. Cornelia Kristen)

2008: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Soziales Kapital und die Dynamik von Migrationsbewegungen am Beispiel der polnisch-deutschen Wanderungen“, gefördert durch die DFG

2001 - 2008: Studium Magister Soziologie, Ost- und Südosteuropawissenschaften und Polonistik, Universität Leipzig

Aktuelle Publikationen

  • Heppt, Birgit, Melanie Olczyk und Anna Volodina (2022): Number of books at home as an indicator of socioeconomic status: Examining its extensions and their incremental validity for academic achievement. Social Psychology of Education. https://doi.org/10.1007/s11218-022-09704-8   
  • Neumeyer, Sebastian, Melanie Olczyk, Miriam Schmaus und Gisela Will (2022): Reducing or Widening the Gap? How the Educational Aspirations and Expectations of Turkish and Majority Families Develop During Lower Secondary Education in Germany. KZfss Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialforschung. https://doi.org/10.1007/s11577-022-00844-5   
  • Olczyk, Melanie, Thorsten Schneider und Liz E. Washbrook (2021): National context and socioeconomic inequalities in educational achievement. An overview of six high-income countries: France, Germany, Japan, the Netherlands, United Kingdom, and United States. INED Working Paper 267.
  • Olczyk, Melanie und Gisela Will (2019): Measuring knowledge about the German education system in NEPS. NEPS Survey Paper Nr. 56.
  • Olczyk, Melanie (2018): Ethnische Einbettung und schulischer Erfolg. Zur Bedeutung ethnisch segregierter Lebenswelten für den Bildungserwerb von Kindern mit Zuwanderungshintergrund. Wiesbaden: Springer VS.
  • Kristen, Cornelia, Melanie Olczyk und Gisela Will (2016): Identifying immigrants and their descendants in the National Educational Panel Study. In Methodological issues of longitudinal surveys. The example of the National Educational Panel Study, Hrsg. Hans-Peter Blossfeld, Jutta v. Maurice, Michael Bayer und Jan Skopek, 195–211. Wiesbaden: Springer VS.
  • Olczyk, Melanie, Julian Seuring, Gisela Will und Sabine Zinn (2016): Migranten und ihre Nachkommen im deutschen Bildungssystem: Ein aktueller Überblick. In Ethnische Ungleichheiten im Bildungsverlauf: Mechanismen, Befunde, Debatten, Hrsg. Claudia Diehl, Christian Hunkler und Cornelia Kristen, 33–70. Wiesbaden: Springer VS.
  • Olczyk, Melanie, Gisela Will und Cornelia Kristen (2016): Immigrants in the NEPS: Identifying generation status and group of origin. 2. Auflage. NEPS Survey Paper Nr. 4.
  • Wenz, Sebastian E., Melanie Olczyk und Georg Lorenz (2016): Measuring teachers´ stereotypes in the NEPS. NEPS Survey Paper Nr. 3.

Akademische Funktionen

Fachgutachten: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft

Mitgliedschaften: Akademie für Soziologie

Zum Seitenanfang