Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Portrait2022 EDIREG

Kontakt

Dr. Oliver Winkler

Telefon: 0345 5524255
Telefax: 0345 5527150

Paracelsusstr. 22
06114 Halle (Saale)
Raum 020

Postanschrift:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Institut für Soziologie
Nachwuchsforschungsgruppe EDIREG
06099 Halle (Saale)

Weiteres

Login für Redakteure

Dr. Oliver Winkler

Kurzvita

seit 2021: Leiter der Nachwuchsforschungsgruppe "Educational Integration of Refugee Children and Youth in Germany" (EDIREG), gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

2020-2021: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ)    am Teilinstitut Halle

2017: Visiting Fellow am Laboratoire d'Economie et de Sociologie du Travail (LEST) Aix-en-Provence und Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB)

2016: Promotion (Dr. phil.) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

2016-2019: Fellow am College for Interdisciplinary Educational Research    (CIDER)

2015-2018: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt "Die Wahl der Hochschule als Verstärker vertikaler Differenzierung? Vergleiche zwischen Deutschland und Frankreich   ", gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

2010-2020: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Lehrstuhl Prof. Dr. Reinhold Sackmann

2004-2010: Studium der Soziologie an der Universität Leipzig und der UPMF Grenoble

Curriculum vitae (mit vollst. Publikationsliste)

Aktuelle Publikationen

  • Busse, Robin, Oliver Winkler. 2023. „Soll ich eine Ausbildung machen?“ Entscheidungskalküle für berufliche Bildung bei geflüchteten Schüler:innen. In: Migration und Bildung in der globalisierten Welt. Perspektiven, Herausforderungen und Chancen in der Migrationsgesellschaft, Jonas  Scharfenberg, Julia  Hufnagl, Mara Spiekenheuer, Amani Kroner (Hrsg.), [im Druck]. Münster: Waxman. DOI: 10.31244/9783830998419_2   
  • Meyer, Franziska & Winkler, Oliver (2023): Place of residence does matter for educational integration: The relevance of spatial contexts for refugees’ transition to VET in Germany. Social Sciences 12, 3. S.1-30 DOI: 10.3390/socsci12030120    
  • Winkler, Oliver, Malte Jansen & Aileen Edele (2022): Warum gibt es in Ostdeutschland weniger einwanderungsbezogene Bildungsungleichheit? Zeitschrift für Soziologie. 51(2). (S.135-157) DOI: 10.1515/zfsoz-2022-0012    (Pressemitteilung vom 04.10.2022) (DLF Campus & Karriere     vom 10.10.2022) (MDR Aktuell vom 28.10.2022: "Oliver Winkler zur Studie über Schulerfolg") (MZ vom 08.11.2022)
  • Will, Gisela, Regina Becker & Oliver Winkler (2022): Educational policies matter: How schooling strategies influence refugee adolescents’ school participation in lower secondary education in Germany. Frontiers in Sociology. Vol 7. (S.1-22) DOI: 10.3389/fsoc.2022.842543    
  • Winkler, Oliver (2021): Flucht, Bildung und Integration. Zum Stand der Bildungsintegration von geflüchteten Kindern und Jugendlichen in Deutschland. In: Berlit, Uwe, Hoppe, Michael, Kluth, Winfried (Hg.): Jahrbuch des Migrationsrechts für die Bundesrepublik Deutschland (JBMigR). (S. 397-420) DOI: 10.5771/9783748911425-397   

Akademische Funktionen

Fachgutachten: Zeitschrift für Soziologie, Zeitschrift für Pädagogik, Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Education Sciences, Sociology of Education

Mitglied im Vorstand der Sektion Bildung und Erziehung (DGS)   

Mitgliedschaften: RC 28 Social Stratification and Mobility, DGS-Sektion Soziale Ungleichheit und Sozialstrukturanalyse, DGS-Sektion Bildung und Erziehung, Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Zentrum für Schul- und Bildungsforschung (ZSB) der MLU

Zum Seitenanfang