Martin Luther University Halle-Wittenberg

Gruppenbild 10-2021

Further settings

Login for editors

Current Activities

Holger Backhaus-Maul zum Bürgerschaftlichem Engagement in ZDF heute (05.12.2021)

In ZDF heute vom 05.12.2021, 17Uhr, wurde Holger Backhaus-Maul (8:27-8:44) als Experte für bürgerschaftliches Engagement in der Reportage von Oliver Deuker (7:19-9:17) befragt. Nachsehen können Sie die Sendung hier: https://www.zdf.de/nachrichten/heute-sendungen/211205-heute-sendung-17-uhr-100.html   

Deutschland diskutiert: Wohin entwickelt sich unsere Gesellschaft?


Flyer_Deutschland-diskutiert.pdf (1.5 MB)  vom 22.11.2021

Aufnahmen und Pressebericht: Eröffnungsveranstaltung des FGZ-Standorts Halle

Die feierliche Eröffnungsveranstaltung des Teilinstituts Halle im Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ) fand am 8.11. in der Leopoldina statt. Alle, die nicht dabei sein konnten und an den Beiträgen interessiert sind, können die Veranstaltung auf dem Youtube-Channel des FGZ nachsehen: https://www.youtube.com/watch?v=FvQ9ASJ3s5I   

Zudem gibt es im MDR einen Beitrag, der sich auf die Eröffnungsveranstaltung bezieht:

BRÖCKELT DIE BUNDESREPUBLIK? INSTITUT IN HALLE ERFORSCHT GESELLSCHAFTLICHEN ZUSAMMENHALT   

Weitere Eindrücke der Veranstaltung:

Claudia Neu

Claudia Neu

Claudia Neu

Minister Armin Willingmann

Minister Armin Willingmann

Minister Armin Willingmann

„Ehrenamt im Auf und Ab“ – Interview mit Holger Backhaus-Maul


Programm_Flyer DIN A4.pdf (1.1 MB)  vom 11.10.2021

Service ­Learning im deutschen Bildungssystem

Holger Backaus-Maul im Gespräch mit
Vladimir Balzer

MDR KULTUR SPEZIAL / „Ehrenamt: Re-Start nach Corona“ /15. Juli 2021

ARD AUDIOTHEK: https://www.ardaudiothek.de/gespraeche/ehrenamt-und-corona-der-soziologe-holger-backhaus-maul-im-gespraech/91370886   

Langfassung: https://www.mdr.de/kultur/videos-und-audios/audio-radio/spezial-ehrenamt-neustart-corona100.html   

FGZ-Jahreskonferenz 2021: Zusammenhalt in der Krise (08. - 09. Juli 2021)

Wir durchleben eine epochale Krise, deren Dimensionen erst nach und nach sichtbar werden. In einer solchen Zeit, in der es darum geht, eine existenzielle Bedrohung abzuwenden und Solidarität zu üben, wird der soziale Zusammenhalt intensiv beschworen. Aber was genau heißt dabei Zusammenhalt, und woraus speist er sich in unterschiedlichen Kontexten? Ist die Kooperationsbereitschaft in der Krise beispielsweise eine Konsequenz des Vertrauens in zentrale politische Institutionen – das von den politischen Einstellungen der Betroffenen abhängt – oder ergibt sie sich aus Gefühlen der Verbundenheit auf lokaler oder regionaler Ebene, die weniger politisiert sind? Kehrt in der Krise die praktisch wirksame Idee einer nationalen „Schicksalsgemeinschaft“ zurück oder offenbaren sich hier die Muster neuartiger Solidaritätsbeziehungen, die nicht entlang staatlicher Grenzen verlaufen?

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier: https://www.fgz-risc.de/veranstaltungen/details/fgz-jahreskonferenz-2021-zusammenhalt-in-der-krise   

Ein prägnantes Interview von Nicole Deitelhoff gibt es hier nachzuhören: https://www.hr-inforadio.de/podcast/aktuell/die-kommunikation-zwischen-sozialen-klassen-laesst-nach,podcast-episode-89004.html   

Up