Martin Luther University Halle-Wittenberg

Gruppenbild 10-2021

Further settings

Login for editors

Past Events

„Ehrenamt im Auf und Ab“ – Interview mit Holger Backhaus-Maul


Programm_Flyer DIN A4.pdf (1.1 MB)  vom 11.10.2021

Service ­Learning im deutschen Bildungssystem

Holger Backaus-Maul im Gespräch mit
Vladimir Balzer

MDR KULTUR SPEZIAL / „Ehrenamt: Re-Start nach Corona“ /15. Juli 2021

ARD AUDIOTHEK: https://www.ardaudiothek.de/gespraeche/ehrenamt-und-corona-der-soziologe-holger-backhaus-maul-im-gespraech/91370886   

Langfassung: https://www.mdr.de/kultur/videos-und-audios/audio-radio/spezial-ehrenamt-neustart-corona100.html   

FGZ-Jahreskonferenz 2021: Zusammenhalt in der Krise (08. - 09. Juli 2021)

Wir durchleben eine epochale Krise, deren Dimensionen erst nach und nach sichtbar werden. In einer solchen Zeit, in der es darum geht, eine existenzielle Bedrohung abzuwenden und Solidarität zu üben, wird der soziale Zusammenhalt intensiv beschworen. Aber was genau heißt dabei Zusammenhalt, und woraus speist er sich in unterschiedlichen Kontexten? Ist die Kooperationsbereitschaft in der Krise beispielsweise eine Konsequenz des Vertrauens in zentrale politische Institutionen – das von den politischen Einstellungen der Betroffenen abhängt – oder ergibt sie sich aus Gefühlen der Verbundenheit auf lokaler oder regionaler Ebene, die weniger politisiert sind? Kehrt in der Krise die praktisch wirksame Idee einer nationalen „Schicksalsgemeinschaft“ zurück oder offenbaren sich hier die Muster neuartiger Solidaritätsbeziehungen, die nicht entlang staatlicher Grenzen verlaufen?

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier: https://www.fgz-risc.de/veranstaltungen/details/fgz-jahreskonferenz-2021-zusammenhalt-in-der-krise   

Ein prägnantes Interview von Nicole Deitelhoff gibt es hier nachzuhören: https://www.hr-inforadio.de/podcast/aktuell/die-kommunikation-zwischen-sozialen-klassen-laesst-nach,podcast-episode-89004.html   

Workshop "Vom Sinn und Nutzen eines
Kulturfördergesetzes für Sachsen-Anhalt"
am 16. April 2021, 13-17 Uhr (Online)

Workshop "Vom Sinn und Nutzen eines Kulturfördergesetzes für Sachsen-Anhalt" am 16. April 2021, 13-17 Uhr (Online)

Der  Workshop widmet sich der Frage, ob die Staatszielbestimmung „Kultur“ in  Art. 35 der Verfassung der Landesverfassung von Sachsen-Anhalt aus  rechtlichen oder – vor allem – praktischen Gründen durch ein besonderes  Kulturfördergesetz „konkretisiert“ werden sollte, wie es u.a. für den  Bereich des Sports geschehen ist. Bei der Suche nach der Antwort auf  diese Frage sollen die Erfahrungen mit den ganz unterschiedlichen  Kulturfördergesetzen in Sachsen (Kulturraumgesetz von 1994) und  Nordrhein-Westfalen (Kulturfördergesetz von 2014) ebenso in die  Betrachtung einbezogen werden wie die Einschätzungen der Kulturakteure  in Sachsen-Anhalt.

Der  Workshop wird als reine Online-Veranstaltung durchgeführt werden. Wenn  Sie teilnehmen möchten, schreiben Sie bitte eine E-Mail an . Wir werden Ihnen dann einige Tage vor der Veranstaltung den entsprechenden Zugangslink zusenden.

Hier geht es zum Programm:
Workshop Kulturfördergesetzes für Sachsen-Anhalt_16. April 2021.pdf (409.9 KB)  vom 01.04.2021

Workshop zum Stand der Forschung und Entwicklung von Service Learning im deutschen Bildungssystem

Workshop Service Learning

Workshop Service Learning

Workshop Service Learning

Im Rahmen des neuen „Forschungsinstituts Gesellschaftlicher Zusammenhalt“ (FGZ) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg fand vom 10.-11. Oktober 2019 ein erster Workshop statt, der die Arbeit im Teilprojekt HAL_T_02 eröffnete. Die Workshopteilnehmer*innen diskutierten den Stand der Evaluationsforschung und der Entwicklung von Service Learning-Aktivitäten und -Programmen im deutschen Bildungssystem und identifizierten entsprechende Forschungslücken und -bedarfe.

Hier geht es zur Dokumentation des Workshops:
Workshop_Evaluation_SL_ Dokumentation_final.pdf (381.9 KB)  vom 01.12.2020

Online - Eröffnungskonferenz des Forschungsinstituts Gesellschaftlicher Zusammenhalt

Die Eröffnungskonferenz des Forschungsinstituts Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ) findet vom 10. bis 11. November 2020 online statt.  Über einen Livestream können die Beiträge der renommierten internationalen Referent*innen verfolgt werden. Gastgeber ist das FGZ-Teilinstitut Leipzig.
Sie erreichen den Livestream unter folgendem Link: https://www.youtube.com/channel/UCDuHm9cBTiOynDH93ywJaDw   

Up