Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Kontakt

Martin-Luther-Universität
Halle-Wittenberg
Institut für Soziologie

Telefon: 0345 5524256
Telefax: 0345 5527150

Raum E 15.0
GSZ Steintor-Campus
Emil-Abderhalden-Str. 26–27
D-06108 Halle (Saale)

Die Sprechstunden sind im SoSe 2021 telefonisch, via Webconf und ggf. in Präsenz möglich.
Eine Anmeldung erfolgt über die Sprechstunden-Terminliste in meinem studip-Dozentinnenprofil.

Postanschrift:
Institut für Soziologie
D-06099 Halle (Saale)

Weiteres

Login für Redakteure

Dr. Annett Maiwald

Kurzvita

  • seit 2021 wiss. Assistentin im Bereich Soziologie der Bildung am Institut für Soziologie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 2016-2020 wiss. Mitarbeiterin im DFG-Projekt „Expansion der Hochschulbildung und  Akademisierung der Beschäftigung“ – Fallstudienbereich: Frühpädagogik
  • 2011-2015 wiss. Mitarbeiterin im Bereich Bildungs- und Mikrosoziologie am Institut für Soziologie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 2008-2011 Lehrbeauftragte im Studiengang BA Angewandte Kindheitswissenschaften, Hochschule Magdeburg-Stendal (FH) / Promotionsstipendiatin der Heinrich-Böll-Stiftung / Doktorandin am Institut für Soziologie, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 2007 wiss. Mitarbeiterin an der Martin-Luther-Universität Halle, Institut für Pädagogik, Bereich Soziologie der Bildung und Erziehung, Entwicklung und Bearbeitung eines Drittmittelprojekts (Thyssen-Stiftung) zu Transformationsprozessen im sozialen Sektor Ostdeutschlands
  • 2004-2006 wiss. Mitarbeiterin an der Hochschule Magdeburg-Stendal (FH), Studiengang BA Angewandte Kindheitswissenschaften, Planungsgruppe Modul- und Curriulumsentwicklung
  • 1999-2004 wiss. Mitarbeiterin an der Hochschule Magdeburg-Stendal (FH), Studiengang Diplom-Rehabilitationspsychologie, Studiengangskoordinatorin und Lehrbereichsvertreterin Soziologie, Projektentwicklung und -bearbei-tung im Bereich Regionalentwicklung, Drittmittelprojekt (EFRE) zu bürger-nahen gemeindebezogenen Informations- und Verwaltungsstrategien

Ausbildung

  • Studium der Soziologie und Sozialpsychologie an der Leibniz-Uni­versität Hannover, Abschluss Magistra Artium (M.A.)
  • Promotion in Soziologie (Dr. phil) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg mit einem bildungs- und mikrosoziologischen Thema zu den strukturellen Arbeits- und Interaktionsverhältnissen in der Kleinkind-erziehung

Forschungsinteressen

  • Soziologie der Bildung und Erziehung in der frühen Kindheit
  • Strukturspezifik und mikrosoziologische Interaktionsanalyse pädagogischer Handlungsfelder, insbesondere von Kindergarten und Schule
  • Akademisierungsprozesse in (neuen) professionellen Berufen
  • Transformationsforschung

Aktuelle Veröffentlichungen

Maiwald, Annett (2021): Die strukturelle qualitas der institutionellen Kleinkind-erziehung. Soziologisch-strukturtheoretische Überlegungen zu den Dependenzen pädagogischer Qualität. In: Bilgi, Oktay (u.a.) (Hrsg.) (2021): "Qualität" revisited.Theoretische und empirische Perspektiven in der Pädagogik der frühen Kindheit. Weinheim & Basel: Beltz-Juventa. S. 85-113.

Maiwald, Annett (2020): Die "inferiore" Arbeit der Erzieherinnen. Zu den verdeckten Dimensionen beruflicher Ungleichheit. In: AIS Arbeits-und Industriesoziologische Studien 13 (2020), Heft 2, S. 98114.

Maiwald, Annett (2019): Akademisierung der Kleinkinderziehung. Frühpäda-gogische Hochschulausbildung und Praxis der Kindertagesbetreuung. In: die hochschule. Journal für Wissenschaft und Bildung. 28 (2019), Heft 2, S. 91-108.

Maiwald, Annett; Matthies, Annemarie; Schubert, Christoph (Hrsg.) (2019): Prozesse der  Akademisierung. Gegenstände, Wirkmechanismen und Folgen hochschulischer  Bildung. Themenheft 02/2019 der Zeitschrift "die hochschule". Journal für Wissenschaft und Bildung.

Maiwald, Annett (2018): Fallstudienbereich Frühpädagogik. In: Stock, Manfred (u.a.) (Hrsg.): Akademisierung der Beschäftigung. Der Hallesche Graureiher, Bd. 2018-3. Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Forschungsberichte des Instituts für Soziologie. S. 25-31.
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:gbv:3:2-92230   

Stock, Manfred; Maiwald, Annett; Matthies, Annemarie; Schubert, Christoph (2018): Akademisierung der Beschäftigung. Konzeption eines Forschungs-programms und erste Befunde zu ausgewählten Fallstudienbereichen.
Der Hallesche Graureiher, Bd. 2018-3. Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Forschungsberichte des Instituts für Soziologie.
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:gbv:3:2-92230    

Maiwald, Annett (2018): Erziehungsarbeit. Kindergarten aus  soziologischer Perspektive. Studien zur Schul- und Bildungsforschung,  Bd. 73. Wiesbaden: Springer VS.

Aktuelle Forschungsprojekte

DFG-Forschungsprojekt „Expansion der Hochschulbildung und Akademisierung der Beschäftigung" (Laufzeit: 11/2016 – 06/2020)

Vorträge

"Möglichkeiten und Herausforderungen einer (selbst-)kritischen Frühpädagogik - Diskussionsforum: Körper und Emotionen". Sektion Pädagogik der frühen Kindheit, Vortrag auf der Tagung im Schloss Herrenhausen Hannover, 10.-12. Juni 2020 - aufgrund der Corona-Situation wurde die Veranstaltung vertagt

"Erziehungsarbeit in frühpädagogischen Organisationen: Erzieherinnen zwischen gesellschaftlichem Bildungsanspruch und ausgebliebener Akademisierung des Berufs". Vortrag auf der gemeinsamen Frühjahrstagung der AG "Arbeit, Organisation und Geschlecht" in der DGS-Sektion Frauen- und Geschlechterforschung, der DGS-Sektion Arbeits- und Industriesozio-logie und der DGS-Sektion Organisationssoziologie. Goethe-Universität Frankfurt/Main, 26.03.2020 - aufgrund der Corona-Situation vertagt

"Zum Verhältnis von struktureller qualitas und pädagogischer Qualität des Kindergartens". Vortrag auf der DGfE-Kommissionstagung der Pädagogik der Frühen Kindheit, Theorie- und Empirie-AG, DJI München, 08.11.2019

"Akademisierte Erziehungsarbeit? Intrusion wissenschaftlichen Wissens und die Transformation von Handlungsorientierungen und frühpädagogi-scher Semantik". Vortrag auf der Regionalkonferenz "Great Transformation: Die Zukunft moderner Gesellschaften", Universität Jena, 26.09.2019

"Zur Transformation hochschulischer Ausbildungsformen in der Frühpädagogik". Vortrag auf der 14. Jahrestagung der Gesellschaft für Hochschulforschung 2019 (GfHF) an der Otto-v.-Guericke-Universität Magdeburg, 21.03.2019

"Die  Alltagswirklichkeit der Sorgeverhältnisse in Kitas als  entwicklungs-trächtige utopische Ressource". Vortrag auf der Tagung  "Zwischen Dystopien und Utopien: Nachdenken über die Zukunft des Sorgens  und der Sorgearbeit" (Initiative: Care.Macht.Mehr) an der Johannes-Kepler-Universität Linz, Institut für Soziologie, Abt. für Gesellschaftstheorie und Sozialanalysen, 15.02.2019

"Erziehen als Arbeit – Grundbegriffe einer Theorie des Kindergartens". Vortrag auf dem Symposium "Kindheit und Bildung", Universität Halle-Wittenberg, Institut für Pädagogik, 01.02.2019

"Hochschulexpansion und Akademisierung der Beschäftigung - Der Fallstudienbereich Frühpädagogik". Vortrag auf dem 39. DGS-Kongreß an der Universität Göttingen, Sektion Bildung und Erziehung, 27.09.2018

Aktuelle Lehrveranstaltungen

WS 2021/22

Schule und Unterricht zwischen Organisation und Interaktion (BA Modul Soziologie BS2/SP3)

Zur Soziologie der frühen Kindheit in Organisationen (BA Modul Soziologie BS2/SP3)

Bildungssoziologisches Forschungskolloquium - Abschlussarbeiten BA/MA Soziologie

Elementare Formen von Sozialität - Zur gesellschaftlichen Organisation der Erwachsenen-Kind-Beziehungen (ST-Modul im BA Soziologie)

SoSe 2021

Erziehung und Sozialisation zwischen Schule und Familie (BS2-Modul im BA Soziologie)

Pädagogische Organisation des Kindergartens (BS2-Modul im BA Soziologie)

Bourdieus soziologische Perspektiven auf Wissenschaft, Sprache und Bildung (ST-Modul im BA Soziologie)

WS 2020/21

Erziehung und Bildung als ein Bereich der Gesellschaft (BA Modul Soziologie BS2/SP3)

SoSe 2020

Die Interaktionssysteme pädagogischer Organisationen
(BA-Modul Soziologie BS2/SP3)

Bildungssoziologische Forschung im Bereich Kleinkinderziehung / Frühpädagogik (BA-Modul Soziologie BS2/SP3)

WS 2019/20

Bildung - Beruf - Profession (BA-Modul Soziologie BS2/SP3)
Soziologie der Bildung in der frühen Kindheit

Master Erziehungswissenschaft
Professionstheoretische Perspektiven auf die Frühpädagogik (MA-Modul A2)

SoSe 2019

Bildung - Beruf - Profession (BA-Modul BS2/SP3)
Fragen von Profession - Organisation - Interaktion in (früh)pädagogischen Berufen

Bildung - Lebenslauf - Hochschule (MA-Modul BLH1)
Akademisierungsprozesse in Frühpädagogik und institutioneller Kleinkinderziehung

WS 2018/19

Bildung und Erziehung in Organisationen - Das Beispiel der Kindertageseinrichtungen (BA-Modul BS2/SP3)

Soziologische, phänomenologische und sozialpsychologische Perspektiven auf Beziehungsverhältnisse der Erziehung (BA-Modul BS2/SP3)

Zum Seitenanfang